Griechenland-Freizeit

Etwas müde von der langen Heimreise, aber überglücklich und gefüllt mit vielen unvergesslichen Erinnerungen, tollen Erlebnissen und neuen Freundschaften kamen wir in der Nacht von Sonntag auf Montag von unserer Griechenland-Freizeit zurück.
16 Tage lang waren 25 Jugendliche mit 5 Teamern auf der Peloponnes unterwegs und haben viel erlebt:
Ausflüge nach Olympia, ins malerische Katakolo, auf den Laiki-Markt und zum wunderschönen Wasserfall ins Nedatal. Außerdem war auf dem Gelände in Lalunda actionreiches Programm mit Quidditch, „Schlagt die Teamer“ und verschiedenen Workshops geboten. Der weitläufige Sandstrand sowie unser mit Grundwasser gefüllter Pool luden zum chilläxen, sonnen und baden ein.
Bei Kerzenschein und der ein oder anderen Sternschnuppe ließen wir die Abende mit verschiedenen Geschichten über Gott und die Welt, Liedern und Gebeten ausklingen.
Für unser leibliches Wohl wurden wir mit einem abwechslungsreichen riesigen Buffet von der Köchin Nelli bestens versorgt.

Wir sind glücklich und dankbar für die wunderschöne, gesegnete und bewahrte Zeit und freuen uns schon auf die Jugendfreizeit im nächsten Jahr! :)

Los gehts…

 

 

Viel Spaß bei den verschiedenen Workshops

 

Die Küchen-Fee mit dem Küchendienst zur Unterstützung

 

Wunderschöne Sonnenuntergänge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Weg nach Olympia

      

 

Sonnenuntergang auf dem Berg genießen