Newsletter

Gerne dürfen unsere freien Stellen an Freunde und Bekannte weitergegeben werden.

Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage.

Mit dem Rad entlang der Blau den Kirchentag 2021 erleben

Unter dem Motto „schaut hin“ (Markus 6,38) steht der Ökumenische Kirchentag, der dieses Jahr digital und dezentral stattfindet.

Zwischen dem 13. Und 16. Mai könnt ihr zwischen Ulm und Blaubeuren entlang der Blau ganz gemütlich mit dem Fahrrad fahren und dabei bei verschiedenen Stationen ehrlich hinschauen, einander vertrauen und gemeinsam handeln.

(mehr …)

STADTRADELN 

Ulm radelt vom 1.-21. Mai für ein gutes Klima!

…und wir sind auch wieder mit am Start! Melde dich unter www.stadtradeln.de beim Team „EJW und CVJM Ulm“ an und sammle mit uns vom 1.-21. Mai 2021 möglichst viele Kilometer mit dem Rad! (mehr …)

Liebe Leserinnen und Leser,

als ich in der Woche nach den Osterfeiertagen spazieren ging und mich auf ein sonnenbeschienenes Bänkchen setzte, bemerkte ich plötzlich an vielen Bäumen rund um mein Bänkchen, angepinnte Zettel mit Worten und einem Bild. Erst dachte ich, das ist bestimmt eine Vermisstenanzeige für eine Katze, die entlaufen ist.
Aber so war es nicht. Es standen nämlich nur zwei Worte auf dem Blatt, mit rosa Edding geschrieben:

mutig und frei.

(mehr …)

Jugendpolitische Onlineveranstaltung „Du bist gewählt – Hältst du Wort?“

Am 14. März waren Landtagswahlen. Der Wahlkampf ist vorbei. Doch die Arbeit beginnt jetzt.

Aber erinnern sich Wahlkämpfer noch an das, was sie vor der Wahl gesagt haben? Und wie wollen sie ihre Versprechen umsetzten? Was können junge Menschen konkret von den Politikern erwarten? Dies und mehr wollen wir die Vertreter*innen der gewählten Parteien fragen.

Du hast am 26.04.2021 um 18:00 Uhr die Chance, Politikern auf den Zahn zu fühlen.
Die Veranstaltung findet als kostenlose Onlinekonferenz via Zoom statt und richtet sich an alle politisch interessierte Jugendliche und junge Erwachsene
.

Einfach auf den Link klicken und teilnehmen!

Diese Reihe wird in Kooperation von Jugend aktiv in Ulm, dem Evangelischen Bildungswerk Alb-Donau und dem EJW/CVJM Ulm veranstaltet.
Die Reihe wird unterstützt durch die Volksbank Ulm-Biberach und die Württembergische Versicherung – Generalagentur Julian Nitsche.

Landesposaunentag mal anders

Evangelisches Jugendwerk lädt zum „Posaunentag im Land“ ein.

Großveranstaltungen sind derzeit nicht möglich. Deshalb hat das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ein alternatives Konzept für den Landesposaunentag entwickelt, der am 3. und 4. Juli 2021 in Ulm stattfinden sollte. Statt eines großen Treffens der Bläserinnen und Bläser aus ganz Württemberg mit rund 13.000 Teilnehmenden lädt das EJW die Kirchengemeinden in Württemberg dazu ein, diesen Sonntag zum „Posaunentag im Land“ zu machen. Unter dem Motto „Vertrauenssache Glaube“ gibt es dazu ein fertig ausgearbeitetes Programm für den Festgottesdienst, sowie den Vorschlag, auch am Samstag vor Ort ein kleines Konzert zu gestalten – jeweils angepasst an die dann aktuell geltenden Corona-Verordnungen. Ergänzend ist am Samstag zentral eine Serenade und am Sonntag ein Fernseh-Gottesdienst aus dem Ulmer Münster geplant, der über Bibel TV ausgestrahlt und parallel über YouTube verbreitet wird.

„Wir möchten nicht nur absagen, sondern zeigen, dass wir darauf vertrauen, dass Gott uns auch in dieser schwierigen Zeit begleitet und wir eine begründete Hoffnung haben“

, teilte Cornelius Kuttler, der Leiter des EJW mit.

„Gerne hätten wir in diesem Jahr wieder der LAPO mit über 6000 Bläserinnen und Bläsern gefeiert, aber unter den aktuellen Bedingungen ist dies leider nicht möglich“

, ergänzte Projektleiter Albrecht Schuler.

Die Planungen für den nächsten landesweiten Posaunentag laufen schon. Er soll dann am 24. und 25. Juni 2023 wieder in Ulm stattfinden.

Weitere Informationen gibt es unter www.landesposaunentag.de

Wir suchen 2 JugendreferentInnen

Beim EJW und CVJM Ulm e.V. gibt es derzeit zwei freie Stellen für Jugendreferenten (w/m/d).
Weitere Infos zu den jeweiligen Stellen gibt es hier.

Wir freuen uns über deine Bewerbung!

Welche Übersetzung findest du für dieses Bild?

In der Fastenzeit bekomme ich jeden Tag ein Bild zugeschickt und soll eine Übersetzung dafür finden. Eine Übersetzung für mein Leben, was dieses Bild mir sagt, welche Worte ich finden kann, um mich damit Gott an diesem neuen Tag zuzuwenden. (mehr …)

Eine Segenstüte für Dich! – Bestelle Deine Segenstüte per Whatsapp!

Leider kann der PEP Jugendgottesdienst am 21.3. 21 „Segen tanken“ nicht stattfinden wie geplant. Wir müssen ihn coronabedingt absagen.

Aber – wir haben für Dich eine Segenstüte vorbereitet. In dieser Segenstüte ist alles drin, was Du für ein Segensritual brauchst.
Am 19.3. kannst Du die Tüte bei uns im Jam abholen zwischen 9.00 und 16.00 Uhr.
Damit wir gut planen können wie viele Tüten wir brauchen, schicke Deine Bestellung per WhatsApp an 015752104609 und
bestelle bis 14.3.21 Deine Segentüte.

Rückblick Faschingsfreizeit: Alles Im Eimer?!

 

Die erste Freizeit per Paket!
Vom 15.02-19.02 wurden Kinder und Jugendliche zu Geheimagenten und verfolgten zusammen die Einbrecherin „Lola“. Eine Woche voller Rätsel, spannenden Tagesaufgaben, einem mysteriösem Fall und viel Spaß! Der bunte Mix an Aufgaben und Belohnungen sorgte für viel Abwechslung und kreative Leistungen der Teilnehmenden.
Die positive Rückmeldung ist für uns ein klares Zeichen, Jugendarbeit ist gerade in Zeiten wie diesen wichtiger denn je!

Ein neues Gesicht im CVJM Vorstand

Mein Name ist Martin “Monty” Winter

– Ich bin schon seit dem 20. Lebensjahr in der Jugendarbeit und war in Vorständen im CVJM Bochum, CVJM Westbund und YMCA Europe “unterwegs” (mehr …)

Tschüss Cornelia!

Am 29. Januar 2021 haben wir Cornelia  Kolb aus dem Team der Mitarbeitenden in kleinem Kreise coronaconform verabschiedet. Für uns alle war es eine Überraschung. (mehr …)

Jugendgottesdienst am 21.3.2021 – Segen tanken!

Wo kann man eigentlich Segen tanken?

Das ist die Frage, der wir beim nächsten Jugendgottesdienst nachgehen, den wir am Sonntag, den 21. März feiern wollen. Wir gehen davon aus, dass er unter den Coronabedingungen stattfinden kann wie geplant, (mehr …)

7 Wochen mit Freiraum für…

In Kooperation mit dem Bund der katholischen Jugend (BdkJ) bieten wir für Jugendliche und Interessierte eine

Online-Fastenaktion auf Instagram

an.
Die 40-tägige Fastenzeit beginnt mit dem Aschermittwoch und geht dem Osterfest voran. Sie soll die Möglichkeit zu Besinnung und innerer Ruhe bieten (mehr …)

FSJ beim EJW und CVJM Ulm

Die Schule ist geschafft, die Ausbildung ist vorbei und nun?
Bist du dir noch nicht sicher, wie es weitergehen soll? Wie wäre es mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr im CVJM und Evangelischen Jugendwerk Bezirk Ulm?!
(mehr …)

Digitale Fastenaktion “7 Wochen mit Freiraum”

Du bist herzlich eingeladen die Fastenzeit zwischen Aschermittwoch und Ostern mit uns zu erleben.
Wir gestalten die 7 Wochen unter dem Thema „Freiraum für…“ und schauen uns jede Woche einen Aspekt genauer an.
Über unsere Insta-Storys (ejw_cvjm.ulm) bekommst du wöchentliche Impulse, Anregungen, Challenges, Gottesdienste und Inspirationen für deinen Alltag.
Folge uns auf Instagram und sei dabei – wir freuen uns darauf!

Love is in the air

Liebe Leserinnen und Leser,

schon seit Wochen ist in den Supermärkten wieder alles rosarot, voller Blumen und Herzen. Es ist nicht zu übersehen: der Valentinstag steht vor der Tür. Für einige ist es ein wunderschöner, für einige ein schrecklicher Tag. Für die frisch Verliebten (mehr …)

Gottesdienst zum Valentinstag

Für den Valentinstag, dem 14.Februar, hatten wir einen Jugendgottesdienst im Jam geplant „be my valentine“. Aufgrund der aktuellen Regeln und Maßnahmen zur Corona-Pandemie, müssen wir den Gottesdienst leider absagen.

Wir freuen uns aber, dass wir auch digital Jugendgottesdienste anbieten. Am Aschermittwoch starten wir mit einem Jugendgottesdienst auf Instagram, mit dem wir in die Fastenzeit vor Ostern beginnen. Daran schließt sich dann unsere Instagram-Aktion „7 Wochen mit … “ an. Sie hält viele Impulse und Inspirationen für diese besonderen Wochen bereit.  Schaut doch mal rein: cvjm_ejw.ulm

Vorgeschmack auf den Kirchentag

Der Ökumenische Kirchentag wird dieses Jahr anders als gewohnt stattfinden. Digitale Veranstaltungen sind geplant und wir sind gespannt, wie wir dieses neue Format nutzen können.
Als Vorgeschmack eignet sich der Gottesdienst am Kirchentagssonntag, welcher am 7. Februar um 10:30 Uhr in der Lukaskirche (Hermann-Stehr-Weg 3) stattfindet. (mehr …)

Willkommen im neuen Jahr!

Es ist als ob die Welt im Winterschlaf liegt.

Schnee fällt auf Fahrradwege und regt mich an zu Fuß zu gehen. Langsamkeit hat was. Schnee liegt auf den Sitzbänken, die sonst zum Verweilen einladen. Der Schnee deckt Felder zu und legt sich kunstvoll auf alle Äste der Bäume. Der Schnee deckt unsere Welt friedlich ein – (mehr …)

Wir freuen uns…

 …über Anmeldungen zu unseren Winterfreizeiten in den Faschingsferien!

Für Kids und Jugendlichen bieten wir jeweils eine Tagesfreizeit an, die gefüllt mit Ausflügen, kreativen Aktionen und spannenden Gruppenspielen in Ulm stattfinden! Hier geht’s zur Anmeldung… (mehr …)

HOHOHO!

Diesen Advent gab etwas besonderes bei uns im JAM.

Die ganze Vorweihnachtszeit wurde gebastelt und getüftelt, Süßes besorgt (mehr …)

Orangenaktion 2020

Orangen für eine bessere Welt.

Mit der Orangenaktion unterstützen die Evangelischen Jugendwerke jedes Jahr soziale Hilfsprojekte.
Auch dieses Jahr hat der Bezirk Ulm sich in Kooperation mit dem Bezirk Blaubeuren daran beteiligt (mehr …)

HAPPY NEW YEAR!

Ökumenischer Gottesdienst für junge Menschen zum Start ins neue Jahr

Wenn das neue Jahr noch ganz jung ist und die Tage vor einem liegen wie ein Feld von unberührtem Schnee, wollen wir uns  in diesem ökumenischen Gottesdienst auf den Weg machen (mehr …)

Die etwas andere Weihnachtsgeschichte

Liebe Leserinnen und Leser,

es begab sich zu der Zeit, dass ein Erlass von der Regierung ausging, dass die gesamte Bevölkerung sich zu Nachverfolgungszwecken dokumentieren lassen sollte und sich in regionale Listen eintrüge. Da machte sich auch Josef ordnungsgemäß mit Mund-Nasen-Bedeckung auf um die Hygienebedingungen zu unterschreiben, begleitet wurde er von Maria, die war schwanger und gehörte somit einer Risikogruppe an.
Aufgrund des Beherbergungsverbotes fand das Paar keine nächtliche Aufnahme und landete schließlich in einem Stall, der nicht unbedingt coronagerechte Voraussetzungen hatte…
Auch für uns ist es nicht ganz einfach die Advents- bzw. Weihnachtszeit zu gestalten, Familie und Freunde zu treffen, Gottesdienste und Konzerte zu besuchen.
Mir hilft das Zitat von Albrecht Goes:

„Gottes Weihnachtswelt ist voller Boten und einige sind unterwegs zu dir.“

Vielleicht gibt unser Newsletter ein paar Hinweise für die Advents- bzw. Weihnachtszeit:

„denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr.“ (Lukas 2,11)

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr

Eberhard C. Müller

Vitamine für den guten Zweck!

Orangen als Symbol um füreinander Hoffnung zu spenden. Zum Start in die Adventszeit findet jedes Jahr die „Orangenaktion“ statt. Die einzelnen Gemeinden verteilen gegen eine Spende saftige Bio-Orangen. (mehr …)

Top ausgestattet für die Kinder- und Jugendarbeit…

…mit dem Jugendleiterlehrgang 2020

Nachdem wir seit April darauf warten, mit unserem neuen Konzept für den Jugendleiterlehrgang durchzustarten, wurde es jetzt im Oktober möglich. Zusammen mit 18 Jugendlichen starteten wir mit einem ersten gemeinsamen Tag und spannenden Themen rund um die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. (mehr …)

Kinderbibeltage aus der Tüte?!

Um die Kinderbibeltage in den Herbstferien nicht absagen zu müssen, haben sich die Kirchengemeinden im nördlichen Kirchenbezirk Ulm etwas einfallen lassen: Alle Kinder der Kirchengemeinden bekamen eine Tüte (mehr …)

Jugendgottesdienst auf dem Friedhof…

…am Ende des Kirchenjahres

Wenn es im Herbst draußen schon früh dunkel wird, haben im Kirchenjahr auch die Themen um Sterben und Tod ihre Zeit. Am 22.11.2020 findet der letzte Sonntag im Kirchenjahr statt, der sogenannte „Totensonntag“.

Wir laden deshalb zum ökumenischen Jugendgottesdienst auf den Ulmer Hauptfriedhof ein, wo wir uns um 15.00 Uhr an der Trauerhalle treffen. (mehr …)

»Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen.«

-Gen 26,24

 

»Keine Bange« sagt Gott. Und das ständig. Immer und immer wieder in der Bibel. Du bist nicht allein. Hab keine Angst. Egal, wie schwer es gerade ist, ich gehe da mit dir durch.

November 2020 und »keine Bange«?
Im kalten und nebelverhangenen Monat, wo wir uns Leben fast so sehr wie vor einem halben Jahr einschränken müssen?

Lasst uns da gemeinsam durchgehen!

Ein Tag nach dem anderen, kleine Schritte, Stück für Stück füreinander da sein und Gott darum bitten, dass er sich gerade jetzt zeigt, uns die Angst nimmt und sie mit Zuversicht ersetzt. Denn in diesen kleinen Begegnungen ist er da, wo wir uns gegenseitig etwas Gutes tun, Freunde und Kollegen fragen, wie es ihnen geht und wie wir gemeinsam die kommenden Wochen bewältigen können.

Das wünsche ich euch mit trotzendem Herzen und zuversichtlichem Vertrauen!

 

Eure Jenny

 

PS: Auf Instagram gibt es jeden Tag im November einen Beitrag zu #keinebange mit Berichten zu diesen kleinen Momenten, wo Gottes Zusage sichtbar wird. Diesen Hashtag lohnt es sich zu abonnieren!